Kategorien

Hersteller

Sicher einkaufen

Mehr über...

Informationen

Angebote

Miele S 771 Tango Black Edition Bodenstaubsauger

Miele S 771 Tango Black Edition Bodenstaubsauger
Statt 159,00 EUR
Nur 131,01 EUR
Sie sparen 18 % / 27,99 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Neue Artikel

Miele W668F WPM Waschmaschine EEK: A+++

Miele W668F WPM Waschmaschine EEK: A+++
Statt 1.199,00 EUR
Nur 1.139,00 EUR
Sie sparen 5 % / 60,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB`S)
der Firma Horst Plag Haus- und Küchentechnik
Inh. Frank Draxler e.K.
In der Aue 10-12
34613 Schwalmstadt-Treysa
Tel: 06691-96310 Fax 06691-24110
Umsatzsteuer ID : DE813900154
Handelsregistereintrag : Amtsgericht Marburg, Zweigstelle Schwalmstadt HRA3792

eMail: shop @ plag-haustechnik.de
Stand 04-08

1. Vertragspartner
Vertragspartner ist die Firma Horst Plag Haus- und Küchentechnik Groß- und Einzelhandel, Inhaber Frank Draxler. (USt-IdNr.: DE813900154, StNr.: 042 81300230)

2. Angebot u. Preise
Angebote sind stets freibleibend. Zwischenverkauf vorbehalten. Verbindlichkeit erfolgt erst durch schriftliche Bestätigung oder Lieferung der kostenpflichtig bestellten Ware. Alle Preise beinhalten die zum Zeitpunkt der Lieferung gültige gesetzliche Mehrwertsteuer. Preisirrtümer vorbehalten.
Mit der Aktualisierung unsere Kataloge, Angebotseiten oder Shop-Internetangebote verlieren alle früheren Preise die Gültigkeit. Maßgeblich ist die jeweilige zur Bestellung gültige Fassung der AGB. Die in unseren Angeboten mögliche Verlinkung auf Webseiten von Dritten entbindet uns in jedem Fall für die Verantwortlichkeit der Inhalte. Sofern wir Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten von Webseiten Dritter erhalten, werden wir die Verlinkung umgehend ändern.

3. Bestellung
Kostenpflichtige Bestellungen können schriftlich aufgegeben oder auch mündlich und fernmündlich erteilt werden. Eine kostenpflichtige  Online-Bestellung ist ebenfalls möglich. Ein Vertrag kommt durch eine gleichlautende Willenserklärung der Vertragspartner zustande.

4. Änderungsvorbehalt
Serienmäßig hergestellte Küchen Haus oder sonstige Geräte werden nach Muster oder Abbildung verkauft . Ein Anspruch auf Lieferung von Ausstellungsstücken besteht nur nach besonderer Vereinbarung. Handelsübliche Farb- oder Maßabweichungen bleiben vorbehalten.

5. Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht für Verbraucher
(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann)
Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
 
Der Widerruf ist zu richten an:
Firma Horst Plag Haus- und Küchentechnik 
Inh. Frank Draxler e.K. 
In der Aue 10-12 
D-34613 Schwalmstadt-Treysa 
Fax 06691-24110 
eMail: info@miele-plag.de
 
Widerrufsfolgen
IIm Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Wertersatz für gezogene Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
 
Ausschluss des Widerrufsrechtes
Ausschluss des Widerrufsrechtes
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde, zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind sowie zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten (es sei denn, dass Sie ihre Vertragserklärung zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten telefonisch abgegeben haben).
 
Bitte beachten:
Senden Sie bitte, soweit möglich, die Ware nicht unfrei sondern als frankiertes Paket an uns zurück. Gern erstatten wir Ihnen auch vorab die Portokosten, soweit wir die Rücksendekosten zu tragen haben.
 
Ende der Widerrufsbelehrung
 

Rücktritt
Der Verkäufer braucht nicht zu liefern, wenn der Hersteller die Produktion der Ware eingestellt hat und wie unter 6. Lieferzeit beschrieben keine oder auch nur eine unzumutbare Möglichkeit besteht den Kaufvertrag zu erfüllen. Der Verkäufer braucht nicht zu liefern, wenn der Käufer unrichtige oder unvollständige Angaben zu seiner Kreditwürdigkeit macht. Die Vertragserfüllung kann auch bei Zahlungseinstellung, auch teilweiser Zahlungseinstellung des Käufers zum Rücktritt des Verkäufers führen.

6. Lieferzeit
Kurzfristige Lieferzeiten sind unser Bemühen. Lieferfristen sind unverbindlich und geben nur den ungefähren Zeitraum an. Die Lieferfrist kann sich bei Eintritt höherer Gewalt, sowie bei Lieferschwierigkeiten unserer Lieferanten verlängern. Der Käufer akzeptiert: uns eine Nachfrist von mind. 14 Werktagen zur Vertragserfüllung einzuräumen. Die Geltendmachung von Schadenersatz ist ausgeschlossen. Wir sind berechtigt Teillieferung vorzunehmen. Höhere Gewalt, behördliche Auflagen, von uns nicht verschuldete Umstände insbesondere Verkehrsstörungen, Arbeitskämpfe, Transportmittelmangel und Brandschäden befreien uns für die Dauer der Auswirkung von der Lieferpflicht. Wir sind berechtigt vom Vertrag zurück zu treten, wenn uns aus den o.g. Gründen eine Erfüllung des Vertrages nicht mehr zuzumuten ist. Eine Schadensersatzpflicht gegenüber dem Käufer ist in diesem Fall ausgeschlossen.

7. Lieferung
Versandweg und -mittel sind, wenn nicht anders vereinbart, der Wahl des Verkäufers überlassen. Die Versandkosten werden nach Gewicht des Gerätes berechnet (Bei Auslieferung auf die deutschen Inseln oder europäisches Ausland werden zusätzliche Versandkosten separat berechnet werden). Die tatsächlichen Versandkosten werden von uns schriftlich mitgeteilt. Die Lieferung erfolgt durch den Spediteur bzw. Frachtführer "frei Kantstein" d.h. ebenerdiger oder mit einem Transporthilfsmittel erreichbarer Zugang ohne Stufen unter Berücksichtigung der Verkehrsvorschriften.

Wir verwenden ausschließlich hochwertiges Verpackungsmaterial, das Waren auf dem Weg zu Ihnen sicher vor Beschädigungen schützt. Dabei tragen wir auch dem Umweltschutz Rechnung, denn unsere Verpackungen bestehen zu einem hohen Anteil aus Altpapier. Das schont die natürlichen Rohstoff-Reserven.
Wir haben aber auch rechtliche Vorgaben zu beachten. Die deutsche Verpa-ckungsverordnung verpflichtet uns, dafür Sorge zu tragen, dass die von uns eingesetzten Verpackungen nach dem Gebrauch recycelt werden. Alle unsere Verpackungen die mit dem „Grünen Punkt“ des Dualen Systems Deutschland gekennzeichnet sind, können Sie über die „Gelbe Tonne“ bzw. den „Gelben Sack“ des Dualen Systems Deutschland entsorgen.
Alle anderen Verpackungen, die nicht mit dem „Grünen Punkt“ gekennzeichnet sind, können Sie uns kostenfrei über die Post zurücksenden. Wir werden diese im Anschluss ordnungsgemäß dem Recyclingprozess zuführen. Sie haben als Verbraucher natürlich auch die Möglichkeit, die Verpackung aus Papier oder Pappe in die Altpapiersammlung zu geben, zusammen mit den alten Tageszeitungen usw.. Notwendige stofffremde Anhaftungen, z. B. Klebebänder, Etiketten und der geringe Folienan-teil, stören den Recycling-Prozess nicht.

8. Abnahmeverzug
Wenn der Käufer nach Ablauf einer gesetzten angemessenen Nachfrist stillschweigt, die Abnahme verweigert oder ausdrücklich erklärt nicht abnehmen zu wollen kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung verlangen evt. anfallende Lagerkosten auch z.B. Fremdlagerkosten können zusätzlich berechnet werden. Als Schadenersatz wegen Nichterfüllung kann der Verkäufer bei Küchen 70% und bei sonstigen Aufträgen 20% des Auftragwertes ohne Abzüge fordern sofern der Käufer nicht nachweist, dass ein Schaden nicht oder nicht in Höhe der pauschalen Abzüge entstanden ist.

9. Montage
Die Montage von Küchen, Haus- oder sonstigen Geräten sowie Einbauteilen erfolgt nur nach ausdrücklicher Vereinbarung. Können die verkauften Sachen, trotz Terminvereinbarung, nach Eintreffen der Mitarbeiter nicht montiert werden, können die entstandenen Kosten in Rechnung gestellt werden.
Sind Montagekosten im Verkaufspreis enthalten, setzt dies die einfache Montagemöglichkeit voraus. Die Montagekosten von Küchen Haus- oder sonstigen Geräten sowie Einbauteilen schließen nicht Kosten für die Neuverlegung von Ver- und -Entsorgungsanschlüssen ein, sofern dies nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde. Sind Gerüste oder sonstige Montagehilfsmittel erforderlich können diese je nach Aufwand gesondert berechnet werden.
Der Auftraggeber ist verpflichtet die Lage von Versorgungsleitungen vor der Montage anzugeben. Eine Haftung für Beschädigungen an Versorgungsleitungen ist insoweit, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, ausgeschlossen Beschädigungen von Wänden, Fliesen und sonstige Sachen sind von der Haftung ausgeschlossen, wenn sie im direkten Zusammenhang mit Montagen oder Demontagen stehen. Die Mitarbeiter des Verkäufers sind nicht befugt Arbeiten auszuführen, die über die vereinbarte Tätigkeit hinausgehen.

10. Reklamationen
Der Käufer hat die empfangene Ware noch bei der Warenübergabe auf erkennbare Mängel und die unversehrte Beschaffenheit (Transportschäden) zu untersuchen ( Im Zweifel z.B. mit dem Speditionsfahrer auspacken). Nach erfolgter Prüfung müssen erkannte Mängel schriftlich durch den Frachtführer (Speditionsfahrer) bestätigt werden. Bestätigte Mängel müssen uns spätestens innerhalb von 7 Tagen schriftlich angezeigt werden. Im übrigen sind Gewährleistungsansprüche gegen uns zunächst auf das Recht der Nachbesserung oder Ersatzlieferung oder Austausch beschränkt. Bei Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzlieferung ist es dem Käufer vorbehalten, Minderung oder nach seiner Wahl Wandlung des Vertrages zu verlangen. Weitere insbesondere versteckte Mängel können gemäß gültigem Gewährleistungsrecht geltend gemacht werden.

11. Gewährleistung
Die Laufzeit der Gewährleistung orientiert sich an der jeweiligen gesetzlichen Regelung . Bei allen von uns gelieferten Geräten gilt die Rechnung als Gewährleistungsbeleg. Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, im Falle eines Mangels kann die Ware umgetauscht oder nachgebessert werden. Schlägt die Nachbesserung endgültig fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls Mangel behaftet, so kann der Käufer Rückgabe der Ware gegen Rückerstattung des vereinbarten Preises oder Herabsetzung des Kaufpreises verlangen. Die Gewährleistung erlischt wenn der Mangel z.B. durch den gewöhnlichen Gebrauch, natürliche Abnutzung, Feuchtigkeit, unsachgemäße Behandlung starke Erwärmung der Umgebung oder sonstige Witterungseinflüsse entstanden ist. Weiterhin ist die Gewährleistung ausgeschlossen wenn durch falschen Anschluss, höhere Gewalt, Blitzschlag, Verschleiß, übermäßige Beanspruchung oder durch nicht bestimmten Gebrauch der Ware Mängel und Schäden entstehen.

12. Zahlungsbedingungen
Die Bezahlung der gelieferten Ware erfolgt per Vorkasse, Rechnung, Paypal evtl. zzgl. Handlingspauschale oder Nachnahme zuzüglich Nachnahmegebühren.

(1) Kauf auf Rechnung
Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 oder 30 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

(2) Kauf per Lastschrift; Einzugsermächtigung; Bearbeitungsgebühr bei Rücklastschriften

(a) Beim Kauf per Lastschrift ist der Zahlbetrag sofort zur Zahlung per Einzug durch unseren externen Partner Billpay GmbH von dem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenen Kreditinstitut (das Girokonto) fällig. Hiermit ermächtigen Sie die Billpay GmbH widerruflich, die von Ihnen durch den Kauf per Lastschrift zu entrichtenden Zahlungen zulasten des Girokontos durch Lastschrift einzuziehen. Wenn das Girokonto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.

(b) Die Zahlungsart Kauf per Lastschrift besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH sowie ein in Deutschland geführtes Girokonto voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf per Lastschrift gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf per Lastschrift über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

(c) Mit der Angabe des Girokontos bestätigen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt sind und für die erforderliche Deckung sorgen werden. Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für uns und die Billpay GmbH verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers) ermächtigen Sie Billpay, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen. In einem solchen Fall sind Sie verpflichtet, die durch die Rücklastschrift entstehenden Kosten zu zahlen. Weitergehende Forderungen sind vorbehalten. Es wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, den Nachweis zu führen, dass durch die Rücklastschrift geringere oder gar keine Kosten entstanden sind. Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften und zur Vermeidung der Bearbeitungsgebühr bitten wir Sie im Falle eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Fall erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.

§ YY Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht

(1) Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

(2) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

(3) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

13. Eigentumsvorbehalt
Das Eigentum an der von uns gelieferten Ware geht erst mit vollständiger Zahlung des Kaufpreises auf den Käufer über. Der Käufer hat die unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware pfleglich zu behandeln. Der Käufer verpflichtet sich das Eigentum des Verkäufers auch dann entsprechend zu wahren, wenn die Waren nicht unmittelbar für den Käufer sondern für Dritte bestimmt sind und hat den Empfänger ausdrücklich auf den bestehenden Eigentumsvorbehalt hinzuweisen. Geht der Eigentumsvorbehalt infolge z.B. Einbaus unter, tritt der Käufer dadurch entstehende Ersatzansprüche an den Verkäufer ab. Bei vertragswidrigem Verhalten z.B. Zahlungsverzug ist der Käufer nach Mahnung zur Herausgabe verpflichtet. Jeder Standortwechsel und Eingriffe Dritter insbesondere Pfändungen sind dem Verkäufer unter Vorlage des Pfändungsprotokoll unverzüglich mitzuteilen.

14. Datenschutz
Der Käufer wird hiermit darüber informiert, dass der Verkäufer die im Rahmen der Geschäftstätigkeit gewonnenen personenbezogenen Daten gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes verarbeitet. Die Angaben, die Sie uns zu Ihrer Person oder Ihren Interessen machen, verwenden wir ausschließlich dazu, Ihre Bestellung abzuwickeln. Ihre persönlichen Angaben schützen wir auf jede erdenkliche Weise. Ihre persönlichen Daten sind nur Mitarbeitern der Fa. Horst Plag Haustechnik zugänglich. Selbstverständlich geben wir Ihnen jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Auf Verlangen löschen oder berichtigen wir Ihre persönliche Daten.

15. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Soweit das Gesetz nichts anderes vorsieht, ist für alle gegenseitigen Ansprüche Erfüllungsort als auch Gerichtsstand der Sitz des Verkäufers, ferner sind wir auch berechtigt am Sitz des Käufers zu klagen. Die Beziehungen zwischen den Vertragsparteien regeln sich ausschließlich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht unter Ausschluss des UN ? Kaufrechts.

16.Vertragsänderungen
Zusätzliche oder abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform und werden nur dann Bestandteil des Vertrages.

Batterieverordnung:

Jeder Verbraucher ist nach der deutschen Batterieverordnung gesetzlich zur Rückgabe aller ge- und verbrauchten Batterien bzw. Akkus verpflichtet. Eine Entsorgung über den Hausmüll ist verboten. Alte Batterien und Akkus können unentgeltlich bei den öffentlichen Sammelstellen der Gemeinde und überall dort abgegeben werden, wo Batterien und Akkus der betreffenden Art verkauft werden. Sie können die von uns gelieferten Batterien auch nach Gebrauch an folgende Adresse zurücksenden an:

Firma Horst Plag Haus- und Küchentechnik
Inh. Frank Draxler e.K.
In der Aue 10-12
34613 Schwalmstadt-Treysa

Schadstoffhaltige Batterien bzw. Akkus sind mit folgenden Symbolen gekennzeichnet, um auf das Hausmüll-Entsorgungsverbot hinzuweisen. Unter dem Zeichen ist das chemische Symbol für das Schwermetall angegeben:

batterieverordnung

1: Batterie enthält Cadmium
2: Batterie enthält Quecksilber
3: Batterie enthält Blei

Sie leisten damit einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz!

 

 

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Rückruf-Service

Callback
Powered by seo-template

Unsere Bewertungen


    Auktionen und Bewertungen von plag-haustechnik

    Newsletter-Anmeldung

    E-Mail-Adresse:

    Bestseller

    01. Liebherr IKP 1650-20 Premium Einbau-Kühlschrank EEK: A+++

    699,00 EUR
    inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

    02. S8 Parquet Special Brombeerrot

    209,00 EUR
    inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

    03. Miele S 771 Tango Black Edition Bodenstaubsauger

    Statt 159,00 EUR
    Nur 131,01 EUR
    Sie sparen 18 % / 27,99 EUR
    inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

    04. Miele S 8340 Ecoline Bodenstaubsauger lotosweiß

    174,01 EUR
    inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

    05. Miele W5873WPS Edition 111 Waschmaschine EEK: A+++

    Statt 1.189,00 EUR
    Nur 1.099,00 EUR
    Sie sparen 8 % / 90,00 EUR
    inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

    06. Liebherr IKP 1654-20 Premium Einbau-Kühlschrank EEK: A+++

    699,00 EUR
    inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

    Kundengruppe


    Kundengruppe: Gast

    Unsere Partner:
    Geizhals
    Dunstabzugshauben bei idealo.de
    Parse Time: 0.694s